Wirbelsäulentherapie

Sie leiden unter Rückenschmerzen oder fühlen sich irgendwie "schief"? Sie haben Ohrengeräusche oder permanente Kopfschmerzen? Einige Wirbel blockieren immer wieder und Ihre Muskulatur ist ständig verspannt?

Dann könnte die Ursache in einer Fehlstellung der Wirbelsäule oder des Beckens liegen.

 

Meine Wirbelsäulenbehandlung ist eine sanfte manuelle Therapie, bei der ich viele verschiedene manuelle Techniken einfließen lasse und auf das jeweilige Bedürfnis meiner Patienten abstimme. Hierbei werden Blockaden gelöst, Bewegungseinschränkungen und Fehlstellungen der Wirbelsäule, des Beckens und aller übrigen Gelenke behoben. Sie wirkt sich außerdem positiv auf die inneren Organe aus, die vom jeweiligen gestörten Wirbelsäulensegment versorgt werden. Und das Schöne: die Therapie kann nahezu bei allen Diagnosen angewendet werden, weil sie so sanft ist.

 

Was sind typische Ursachen?

  • Bewegungsmangel
  • Stress
  • ungleich lange Beine
  • entgleister Säure-Basen-Haushalt
  • Fehlbelastungen durch zu hohe Anforderungen
  • extreme Rechts-/Linkshändigkeit
  • zu harte Muskulatur
  • Übergewicht
  • Unfälle

Die Therapie zielt darauf ab, fehlgestellte Gelenke zu korrigieren und so die ursprüngliche Statik des Körpers wieder herzustellen und Spätschäden zu vermeiden.

Dynamische Wirbelensäulentherapie nach Popp Naturheilpraxis Harmonie&Leben Heilpraktikerin Patricia Gei Kirchstr. 19 55546 Hackenheim

Sie hat sich besonders bei

  • Bandscheibenvorfällen
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Arthrose
  • Ischiasschmerzen
  • Hexenschuss
  • Rheuma
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Beckenschiefständen
  • ISG-Blockaden und
  • Beinlängendifferenzen

bewährt.


Behandlungsablauf

Ich untersuche Ihren kompletten Bewegungsapparat angefangen von den Sprunggelenken bis hin zum Kiefergelenk. Die gestörten Bereiche werden sanft korrigiert, während der Patient dynamische Bewegungen ausführt. Der Patient ist somit aktiv an der Behandlung beteiligt. Abgerundet wird die Therapie durch ein individuelles Übungsprogramm, in das der Patient eingewiesen wird und das den Behandlungserfolg langfristig sichern und so die Funktionsfähigkeit der Gelenke gewährleisten soll. Es ist einfach auszuführen und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.dorn-methode-therapie.de

 

Außerdem ergänze ich meine Behandlungen mit folgenden Therapien:




Häufigkeit und Behandlungsumfang

Je nach Vorbefund und Vorgeschichte sind in der Regel maximal 3 Behandlungen notwendig, um ein Resultat längerfristig zu sichern. Die Therapie wirkt jedoch schon nach der ersten Sitzung. Die Behandlungen sollten in einem zeitlichen Rahmen von 2 bis 3 Wochen wiederholt werden.


Aus rechtlichen Gründen muss ich Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden teilweise nicht um medizinische Therapieverfahren handelt. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Behandlungen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der jeweiligen Behandlungsrichtung.  Grundsätzlich soll bei den Informationen und Angeboten auf diesen Internetseiten nicht der Eindruck erweckt werden, dass dabei ein Heilversprechen zugrunde liegt. Ebenso wenig kann aus den Ausführungen abgeleitet werden, dass Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Die Inhalte stellen kein Vertragsangebot und keine verbindliche Auskunft oder Beratung dar und können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Therapeuten ersetzen. Die Behandlung durch mich ersetzt ärztliche Therapien nicht vollständig. Sofern ärztlicher Rat erforderlich ist, werde ich eine unverzügliche Weiterleitung an einen entsprechenden Facharzt veranlassen, bzw. Ihnen dazu raten. Dies gilt auch dann, wenn mir aufgrund eines gesetzlichen Tätigkeitsverbotes eine Behandlung nicht möglich ist.